RECHENZENTRUM FÜR TIERZUCHT UND
ANGEWANDTE GENETIK
Startseite Übersicht Impressum Nutzungsbedingungen Kontakt


Technische Vermessung von Gelenken HQ/EQ


  • HQ,ein Maß für Hüft-Qualität

    Das Hüftgelenk ist für die Bewegung des Lauftieres Hund von übergeordneter Bedeutung. Die gewaltige Kraft des Schubes aus der Hinterhand wird dort auf den Körper übertragen. Durch die Konstruktion als Kugelgelenk ist es in vielen Richtungen bewegbar, was einerseits notwendig für die Bewegungsabläufe ist, andererseits macht dies das Gelenk anfällig, wenn die konstruktive Passform suboptimal ist. Es ist naheliegend, dass der Oberschenkelkopf tief in der Gelenkpfanne eingebettet sein sollte und dass Bänder und Muskeln ein Ausgleiten verhindern müssen. Nun gibt es in nahezu allen Hunderassen eine weite Variation der Gelenkform, sodass es mehr oder weniger häufig, vor allem bei sehr bewegungsaktiven oder gewichtigen Rassen, zu frühem Verschleiß und schmerzhaften Veränderungen kommen kann. ... hier lesen


  • Bericht über das Verfahren technischer Vermessung von Gelenken zur Bestimmung der Hüft- und Ellbogenqualität bei Retrievern

    Die Bekämpfung der Hüftgelenksdysplasie ist Zuchtziel in nahezu allen Hunderassen, wenngleich Intensität und Erfolg der Zuchtmaßnahmen sehr unterschiedlich sind. Basis der Zuchtentscheidungen sind in der Regel gutachtliche Einstufungen aufgrund dysplastischer Erscheinungsformen an Acetabulum, Femurkopf und –hals. Es sind sowohl Kriterien der primären Gelenkform, z.B. Tiefe des Acetabulums, Kongruenz von Pfanne und Kopf, Form des Femurkopfes, dorsale Überdachung usw., aber auch sekundäre Erscheinungen, arthrotische Knochenzubildungen und Umbildungen, die in die Einstufung einbezogen werden. ... hier lesen


  • Studie zur Hüftqualität Belgischer Schäferhunde

    Für eine Zuchtwertschätzung ist es störend, wenn die Basisinformationen, hier die HD-Einstufungen, auf einer sehr groben Skala gemessen werden. Ziel dieser Studie war es, die Hüftgelenke durch technische Vermessung (HQ) zu charakterisieren. Es sollte geprüft werden, welche Vorteile sich für die Einstufung, die Zuchtwertschätzung und insgesamt für das HD-Bekämpfungsprogramm ergeben. ... hier lesen


  • Hip-Dysplasia (HD) and Hip-Quality (HQ) in Norwegian Breton

    The numerical value from the function is called Hip Quality (HQ) instead of Hip Dysplasia (HD). These values are standardized to a Variation in a way, that the best dogs of the first evaluated breeds (Berger des Pyrenees and Hovawart) reached the value 1 (100%). The HQ formula in its generalized form, not breed specific, was also applied to the Breton breed of Norway. ... hier lesen