RECHENZENTRUM FÜR TIERZUCHT UND
ANGEWANDTE GENETIK
Startseite Übersicht Impressum Nutzungsbedingungen Kontakt


Collie Eye Anomalie

  • Genetische Analysen und Zuchtplanung zur Bekämpfung der Collie Eye Anomalie (CEA)

    Ziel dieser Arbeit war es, am konkreten Beispiel der Collie-Eye-Anomalie (CEA), einer angeborenen Veränderung des Augenhintergrundes, die Bekämpfung eines monogenen Defektes zu demonstrieren und die Erfolgsaussichten von Zuchtmaßnahmen zu werten. Die züchterische Notwendigkeit der CEA-Bekämpfung ergibt sich aus § 11b des Deutschen Tierschutzgesetzes. Für die Vorgehensweise war es zum einen notwendig, einen allgemeinen Überblick über Verbreitung, Erfaßbarkeit und Verlauf der Anomalie zu erhalten und zum anderen den Erbgang und die spezifischen Penetranzen zu ermitteln. ... hier lesen